Hakkımda | Basın & Medya
Boyun Germe

Halsstraffungsoperationen

Halsstraffungsoperationen

Halsstraffung ist ein Eingriff zur Korrektur von schlaffer Haut an Gesicht und Hals und dient der Verjüngung des Aussehens. Das Ziel der Halsstraffungsoperation ist es, die Haut durch das Anbinden des Gewebes der schlaffen und hängenden Haut an die Originalstellen und das Entfernen der überschüssigen Haut zu straffen. Die Nähte können innerhalb von 5-7 Tagen entnommen werden und der Patient kann danach seine Arbeit fortsetzen.

Der Alterungsprozess führt wie auch bei anderen Stellen des Körpers auch am Hals zum Erschlaffen und Rissen der Haut. Auch das sehr dünne Muskulaturgewebe unter der Haut kann erschlaffen und am Hals Falten in der Länge und Breite bilden. Während der Winkel zwischen Kinn und Hals klar und rechtwinklig ist, wird sie mit den Jahren größer. Wenn sich unter dem Kinn noch Fettpolster befinden, wird dieser Winkel noch größer und es bildet sich eine Welle. Diese Welle entsteht nicht nur bei hohem Alter. Manche Personen können diese Welle aufgrund des Körperaufbaus auch in der Jugend haben. Bei anderen Personen hingegen kann diese Erscheinung auch im späten Alter nicht entstehen.

SİZİ ARAYALIM İSTER MİSİNİZ?

Ertelemeyin!
Doç. Dr. İbrahim Aşkar ve ekibi olmak istediğiniz tüm estetik uygulamalar ile ilgili sorularınızı cevaplıyor.